African Spring Sensation

Afrikanische Frühlingsgefühle in der Josefstadt

Wir veranstalten unter dem Namen „African Spring Sensation“ im LOOP und im TUNNEL in der Josefstadt drei Konzerte, die mit afrikanischen Klängen den Frühling 2019 feiern wollen.

Auftakt ist am 3. April 2019 im LOOP ein Auftritt von Prince Zeka & Band, der diesmal seinen musikalischen Schwerpunkt auf seine funkigen Makoul-Songs legt.
Am 5. April wird Elvis Zuma mit seiner Sky Peace Band im TUNNEL einen Mix aus Afro-Beat und High Life präsentieren.
Der dritte Teil findet dann am 8. Mai wieder im LOOP statt: Mr. Barega performt gemeinsam mit der charismatischen Sängerin Marjorie Etukudo Sunshine Reggae vom Feinsten.




Mi 3. April 2019, 21:00 Uhr: Prince Zeka & Band

LOOP, U-Bahn-Bogen 26, 1080 Wien


Prince Zeka live im Fania, ©Foto: Helmut Edinger

Prince Zeka, geboren in der Dem. Rep. Kongo, ist bereits seit Jahrzehnten eine feste Größe in der heimischen Weltmusikszene. Bekannt ist er vor allem mit seiner eigenen Stilschöpfung des „Makoul“, eine interessante Mischung aus Afro-Beat und La Rumba Congolaise.
Wer ihn einmal live erlebt hat, kommt immer wieder: nicht nur sein Talent als Sänger und Musiker, sondern auch seine enorme Bühnenpräsenz fesseln das Publikum wo immer er auftritt. Er präsentiert an diesem Abend mit seiner Band seine funkigen Makoul-Songs.

Line-up:
Prince Zeka - voc, acoustic guit (Dem. Rep. Kongo)
Fabian Lehner - keyboard (Österreich)
Can Erkurt - acoustic guit (Türkei)
Biko Litindi - bass (Dem. Rep. Kongo)
Markus Gruber - drums (Österreich)

Eintritt: freie Spende




Fr 5. April 2019, 20:00 Uhr: Elvis Zuma & The Sky Peace Band

TUNNEL Vienna, Florianigasse 39, 1080 Wien

Elvis Zuma & the Sky Peace Band stammen allesamt aus Nigeria und leben in Wien. Sie sind die renommiertesten Vertreter des High Life in Wien – einer westafrikanischen Musikrichtung mit Ursprung in Ghana, die auch zu den Wurzeln des Afro-Beats zählt. Elvis Zuma ist auf heimischen Festivals und Straßenfesten präsent und bringt das Publikum dabei regelmäßig in Bewegung.

Eintritt: EUR 10,-




Mi 8. Mai 2019, 21:00 Uhr: Mista Barega & Marjorie Etukudo

LOOP, U-Bahn-Bogen 26, 1080 Wien


Mista Barega & Marjorie Etukudo live im Replugged, ©Foto: Helmut Edinger

Mista Barega interpretiert neben eigenen Reggae-Kompositionen auch Reggae-Hymnen der 1970er- bis 1990er-Jahre von Bob Marley, Jimmy Cliff, u. a. Bei diesem Auftritt wird Mista Barega verstärkt durch die Ausnahme-Soul-Sängerin Marjorie Etukudo aus Nigeria. Marjorie ist in Wien bislang eher mit ihren souligen Auftritten mit ihrer eigenen Band bekannt. Dass sie eine hervorragende Interpretin von Reggae-Legenden ist beweist sie an diesem Abend.

Line-up:
Mista Barega - voc, acoustic guit (Dem. Rep. Kongo)
Marjorie Etukudo - voc (Nigeria)
guit, bass, drums

Eintritt: freie Spende